Warning: Use of undefined constant PRK_WOO - assumed 'PRK_WOO' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /customers/6/8/7/oton.info/httpd.www/wp-content/plugins/fount_framework/js_composer-fount/config/map.php on line 3849 Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /customers/6/8/7/oton.info/httpd.www/wp-content/plugins/fount_framework/js_composer-fount/config/map.php:3849) in /customers/6/8/7/oton.info/httpd.www/wp-content/plugins/onecom-vcache/vcaching.php on line 699 Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /customers/6/8/7/oton.info/httpd.www/wp-content/plugins/fount_framework/js_composer-fount/config/map.php:3849) in /customers/6/8/7/oton.info/httpd.www/wp-content/plugins/onecom-vcache/vcaching.php on line 707 Dezember 2017 – oton.info

Jazz in e 2017

Auch dieses Jahr konnte ich wieder beim Eberswalder Jazzfestival für den Ton verantwortlich sein. Es waren dabei:

Julian Satorius
Shake Stew
Evan Parker
Speak Low
Clemens Christian Pötzsch
Trio Trara
Sidsel Endresen
Max Andrzejewskis Hütte und der Homegrown Organic Gospel Chor

Es war ein Fest!
Mehr Infos: mescal.de

huette2 size=708x398 (1) size=708x398Fotos: Torsten Stapel

 

Musik Nach Kassenschluss mit Jesper Munk und Jessy Martens

Mittlerweile eine lange Tradition der Sparkasse Barnim: Konzerte in der Hauptfiliale in Eberswalde zu veranstalten. Mittwochs macht die Filiale sowieso schon um 13 Uhr zu, da kann man den großen Raum wunderbar umräumen und zur Konzerthalle machen. Ausgabe 32 mit Jesper Munk und Jessy Martens – und oton sorgte für den guten Klang zusammen mit dem Audioteam Konrad. Junger Blues der sich hören lässt – mir hat es wirklich gut gefallen.

Fotos von Torsten Stapel

Musik-n.-Kassenschluss4-©-Torsten-Stapel
Musik-n.-Kassenschluss5-©-Torsten-Stapel
Musik-n.-Kassenschluss6-©-Torsten-Stapel

Musik nach Kassenschluss in der Sparkasse Barnim in Eberswalde mit Jesper Munk  und  Jessy Martens & Band am 25.10.2017

Kolyma – Straße der Knochen

Der Film ist endlich veröffentlicht! Premiere war auf der DOK Leipzig, weitere Vorführungen werden sicher folgen.

2015 war ich mit dem kleinen Team um Regisseur Stanislaw Mucha mehrere Monate im abgelegenen Nordosten Sibiriens unterwegs, um das Leben der Menschen in dieser unwirtlichen Region heute zu dokumentieren. Wunderschöne, fast unberührte Landschaften, bittere Kälte, Dreck und Staub, aber auch spannende Menschen waren dort zu finden. Und obwohl die Gegend im Kolyma Gebirge erst seit ungefähr hundert Jahren besiedelt wird, hat sie schon eine bewegte Geschichte als grausame Aneinanderreihung von Arbeitslagern unter schlimmsten Bedingungen hinter sich, die dort noch immer sehr präsent ist.
Der Film knapp 90-minütige Dokumentarfilm wurde von Tag/Traum in Köln produziert.

Regie: Stanislaw Mucha
Kamera: Enno Endlicher
Ton: Tim Altrichter
Schnitt: Emil Rosenberger
Sounddesign: Charlotte Lewis

18_DSC_0619_DSC_0365_Jule_WINTER

83_DSCN0268

54_DSC_0631

 

Wortkowski Sprachaufnahmen

Schon seit über einem Jahr produziere ich nun für Wortkowski Aufnahmen von Einzelworten. Diese sind als logopädisches Therapiematerial bei Wortkowski eingearbeitet und helfen Menschen dabei, (wieder) besser sprechen zu lernen. Mittlerweile sind schon mehrere tausend Worte fertig, aber die Datenbank wächst ständig, somit geht es an der Stelle noch eine Weile weiter. Sprecherin ist die Patholiguistin und Sängerin Julia Heilmann.

https://www.wortkowski.de/

20161114_EVC-003_Signet_Wortkowski-002